Trink dich satt am Wasser der hellen Quelle

Es ist unglaublich, wie schnell aus dem Quellbächlein ein wilder Gebirgsbach wird. Nur wenige Meter und schon rauscht ein gehöriger Bach durchs Hinterautal. Es streiten sich ja Einige um die wahre Quelle der Isar. Für die Einen ist es der Isar Ursprung, ungefähr zwei Kilometer vor der Kastenalm:

Hier ist ein kleiner Park angelegt (mit Dixie Klo), den anscheinend auch die Scharnitzer Grund- und Volksschüler pflegen.

Andere sagen, es sind die Quellen des Lafatscherbaches, gleich hinter der Hallerangeralm, die die eigentlichen Quellen der Isar darstellen.

Uns ist das egal. Wir trinken uns einfach aus beiden satt.
Sehr beeindruckend war bei der oberen Quelle der Tanz der Kiesel. Lässt sich im Foto nur schwer einfangen:

Beeindruckend.

Wir haben aus beiden Quellen jeweils eine Flasche mitgenommen. In der Querverkostung konnten wir nun keinen Unterschied feststellen..

Wir haben unser Ziel erreicht. Von daheim losgegangen und die Quelle zu Fuß erreicht in 7 Etappen – in 7 Tagen.

2 Kommentare zu “Trink dich satt am Wasser der hellen Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: